Home   Bibelpiloten   Kurzgeschichten   Setz dich zu Jesus

Setz dich zu Jesus

15. Februar

Setz dich zu Jesus

Lies Psalm 63,1-7

Es war früh, als Alex aufwachte. Er wusste es, denn es war noch nicht sehr hell draußen und er hörte das allmorgendliche Gezwitscher der Vögel. Alex stand von seinem Bett auf und suchte seine Mutter. Er sah in der Küche nach, aber da war sie nicht. Sie war auch nicht im Wohnzimmer. Alex spähte in ihr Schlafzimmer. Sie saß auf ihrem Schaukelstuhl mit ihrer Bibel auf dem Schoß. Ihre Augen waren geschlossen und er wusste, dass sie betete.

Alex wollte in ihre Arme, darum kroch er auf Mutters Schoß. »Guten Morgen«, sagte Mutter und umarmte ihn. »Du bist früh auf.« »Betest du?«, fragte Alex. »Ja«, sagte Mutter. »Wofür?«, fragte Alex. »Ach, für nichts Bestimmtes«, erwiderte Mutter. »Ich sitze hier nur bei Jesus.« »Du sitzt bei Jesus?« Alex verstand es nicht.

Mutter nickte. »Gerade jetzt kamst du herein und wolltest auf meinem Schoß sitzen, weil du bei mir sein wolltest«, sagte sie ihm. »Ich freue mich, dass du das gemacht hast, denn ich liebe dich und auch ich mag es, mit dir zusammen zu sein. Tja, und manchmal mag ich es ganz einfach, mit dem Herrn Jesus zusammen zu sein. Manchmal mag ich es, bei ihm zu sitzen, darüber nachzudenken, wie gut er ist, ein bisschen mit ihm zu reden und mich einfach an ihm zu erfreuen. Ich denke, er freut sich, dass ich gerne bei ihm bin.«

»Kann ich auch bei ihm sitzen?«, fragte Alex. »Natürlich kannst du das«, sagte Mutter ihm. »Stell dir vor, dass er gerade jetzt bei uns ist.« Mutter schloss ihre Augen und schaukelte im Stuhl. Auch Alex schloss seine Augen und stellte sich vor, wie Jesus bei ihnen sitzt. Er liebte es, mit seiner Mutter und Jesus zu sitzen und zu schaukeln.

Wie steht es mit dir?

Hast du einen Freund, mit dem du einfach gern zusammen bist? Jesus möchte dein bester Freund sein. Versuche, einfach bei ihm zu sein – setz dich und sprich mit ihm, denke über ihn nach, denke an das, was er für dich getan hat, oder denke an das, was die Bibel sagt! Vielleicht sagt er leise etwas zu deinem Herzen, wenn du vor ihm still bist. 

Merke

»Lasst ab und erkennt, dass ich Gott bin.« Psalm 46,11

Sprich mit Jesus!

Zurück zur Übersicht