Home   Bibelpiloten   Kurzgeschichten   Saubere Gläser

Saubere Gläser

13. Januar

Saubere Gläser

Lies Psalm 19,7-14

»Jan, bitte hol das Geschirr aus der Spülmaschine und stell es weg!«, sagte Mutter eines Nachmittags. »Und würdest du bitte die Gläser nachprüfen? In der letzten Zeit habe ich Wasserflecken auf ihnen bemerkt. Wenn du sie ins Licht hältst, kannst du sehen, ob sie sauber oder fleckig sind.«

Vorsichtig überprüfte Jan jedes Glas, indem er es gegen das Fensterlicht hielt. Wie Mutter erwähnt hatte, waren einige Gläser fleckig. »Was soll ich mit ihnen machen?«, fragte Jan.

»Wenn sie fleckig sind, dann lass sie in der Spülmaschine, ich werde sie nachspülen«, antwortete Mutter. Jan beendete seine Arbeit und war gerade dabei, die Maschine zuschließen, als Vater in die Küche kam. »Warte mal, Junge«, sagte Vater. »Stell die restlichen Gläser weg, bevor du gehst!«

Jan grinste, als er ein fleckiges Glas aus der Spülmaschine holte. »Bist du sicher,dass ich die wegstellen soll?«, fragte er und hielt das Glas gegen das Licht.

Vater grinste zurück. »Hm«, murmelte er und legte seine Samstagmorgenzeitung ab. »Mein Junge, du hast gerade eine gute Erläuterung für eine bestimmte Sache gegeben.«

»Für was denn, Vati?«, fragte Jan.

»Wenn wir nicht sicher sind, ob ein Glas sauber oder schmutzig ist, halten wires gegen das Licht, um es herauszufinden«, antwortete Vater. »Und wenn wir nicht sicher sind, ob eine Sache, die wir tun wollen, gut oder schlecht ist – ob sie >sauber< oder >fleckig< ist -, sollten wir sie gegen das Licht des Wortes Gottes halten. Wir sollten nachsehen, ob es Prinzipien gibt, die uns helfen, die richtige Entscheidung zu treffen. Wenn die Sache gut ausschaut, nachdem Gottes Wahrheit sie beleuchtet hat, dann können wir auch glauben, dass sie gut ist.«

Wie steht es mit dir?

Gibt es irgendein Verhalten an dir, das »fleckig« ist? Irgendetwas, das sich als falsch erweist, wenn du es gegen das Licht des Wortes Gottes hältst? Du kannst wissen, was richtig und rein ist, indem du deine Bibel liest.

Merke

»Wodurch hält ein Jüngling seinen Pfad rein? Indem er sich bewahrt nach deinem Wort.« Psalm 119,9

Überprüfe dein Verhalten mit Gottes Wort!

Zurück zur Übersicht