Home   Bibelpiloten   Kurzgeschichten   Das Ziegelsteinhaus

Das Ziegelsteinhaus

3. Mai

Das Ziegelsteinhaus

(Fortsetzung von gestern)

Lies 1. Korinther 3,9-15

»Die Ziegelsteine für das Haus sind angekommen. Jetzt geht der Bau los, Oliver«, sagte Vater. »Ich fahre rüber. Komm doch mit und schau dir an, wie viele Ziegelsteine für ein Haus benötigt werden.« Bald darauf kamen sie an die Baustelle. »Du meine Güte, das ist ja wirklich ein riesiger Haufen Ziegelsteine!«, rief Oliver aus. »Ich vermute, das bedeutet jede Menge Arbeit für dich.« Vater nickte. »Wenn ich meine Arbeit richtig mache, werden diese Ziegel die Wände eines hübschen, festen Hauses werden.« Er lächelte seinem Sohn zu.

»Vor ein paar Tagen sprachen wir darüber, ein Lebenshaus zu bauen. Oliver, da du noch jung bist, denke ich, wir können sagen, dass auch du einen großen Haufen Ziegelsteine zum Bearbeiten hast. All deine Gedanken, Worte und Taten sind wie Ziegelsteine, mit denen du Tag für Tag an deinem Lebenshaus baust, so lange du lebst.« »Oh, nett«, meinte Oliver grinsend. Sein Vater zeigte auf die Steine. »Kannst du dir irgendein anderes Gebäude vorstellen, das ich mit diesen Ziegeln bauen könnte?«, fragte er. »Na ja, du könntest eine Kirche bauen oder ein Krankenhaus oder ein Einkaufszentrum – fast jede Art Gebäude«, meinte Oliver.

Vater nickte. »Das stimmt. Diese Ziegel könnten ebensogut in eine Bar eingebaut werden – obwohl ich niemals der Bauherr sein würde. Oliver«, sagte er liebevoll, »es hängt von dir, dem Bauherrn, ab zu entscheiden, was für eine Art Gebäude dein Leben sein wird. Tag für Tag kannst du die Ziegel zur Verherrlichung Gottes auslegen und für ihn Zeugnis geben oder du kannst selbstsüchtig bauen, indem du lebst und tust, was dir gefällt.«

»Ich möchte wirklich ein gutes Lebenshaus bauen, Papa«, sagte Oliver ernst. »Ich werde sehr sorgfältig überlegen, wie ich baue.«

Wie steht es mit dir?

Was für eine Art Lebenshaus baust du? Stell dir vor, dass jeder Gedanke, jedes Wort, jede Tat ein Ziegelstein ist, mit dem du dein Lebenshaus baust. Baue mit Gottes Hilfe auf weise Art.

Merke

»Durch Weisheit wird ein Haus gebaut und durch Verstand wird es befestigt.« Sprüche 24,3

Baue dein Lebenshaus auf weise Art!

Zurück zur Übersicht