Home   Bibelpiloten   Kurzgeschichten   Das Geburtstagsgeschenk

Das Geburtstagsgeschenk

25. September

Das Geburtstagsgeschenk

Lies Johannes 3,16; 10,25-30

Es war ein fröhlicher Tag für Thomas gewesen. Er hatte den Nachmittag auf der Geburtstagsfeier seines Freundes Sebastian verbracht. »Sebastian hat der Lastwagen wirklich gefallen, den ich ihm geschenkt habe«, erzählte Thomas seiner Mutter, als sie an diesem Abend kam, um ihn ins Bett zu stecken. »Gut«, meinte Mutter lächelnd. »Nun musst du aber etwas abschalten. Es ist Zeit für das Gebet und zum Schlafen.«

Als Mutter die Decke zurechtrückte, schaute Thomas mit einem ratlosen Gesichtsausdruck auf. »Mami, woher weißt du mit Sicherheit, dass du errettet bist? Im letzten Frühling habe ich Jesus gebeten, mein Erlöser zu sein, aber manchmal kommen mir immer noch Zweifel.« »Verstehst du, dass Jesus für deine Sünden gestorben ist und dass du dich nicht selbst erlösen kannst?«, fragte Mutter besorgt. Thomas nickte: »Natürlich, ich weiß alles darüber. Aber manchmal sündige ich immer noch.«

Mutter nahm Thomas‘ Bibel vom Nachttisch. »Erinnerst du dich an den Lastwagen, den du Sebastian heute auf der Party geschenkt hast?«, fragte sie. Thomas nickte. »Hast du ihn wieder mit nach Hause gebracht, als die Party vorbei war?«, erkundigte sich Mutter. »Nein. Ich habe ihn Sebastian doch geschenkt«, antwortete Thomas. »Es ist seiner.« »Was, wenn er morgen zu dir gemein wäre?«, fragte Mutter. »Wirst du den Lastwagen dann zurückfordern?« »Natürlich nicht!«, antwortete Thomas. »Er gehört jetzt Sebastian, nicht mir.«

Mutter nickte. »Das ist richtig, mein Junge«, sagte sie, indem sie ihm die Bibel gab und auf einige Verse zeigte. »Lies mir diesen Bibelabschnitt vor.« Das tat Thomas. (Siehe heutige Bibellese.)

»Gott hat dir das ewige Leben geschenkt, als du Jesus gebeten hast, in dein Herz zu kommen«, sagte Mutter, als Thomas zu Ende gelesen hatte. »Du hast es dir nicht verdient, genauso wie Sebastian nichts getan hat, um den Lastwagen zu verdienen, den du ihm geschenkt hast. Du hast ihm das Geschenk gemacht und er hat es angenommen. Und genauso wie du es ihm geschenkt hast, damit er es behält, hat Gott dir das ewige Leben geschenkt, damit du es behältst. Auch er nimmt sein Geschenk nicht zurück.«

»Ist ja toll!« Thomas seufzte erleichtert auf. »Ich bin froh, dass ich mir deswegen keine Sorgen mehr machen muss.«

Wie steht es mit dir?

Hast du manchmal Zweifel, ob du zu Jesus gehörst? Wenn du wirklich ehrlich warst, als du Jesus angenommen und ihn gebeten hast, dir deine Sünden zu vergeben, dann bist du ein Christ. Gottes Geschenk des ewigen Lebens gehört dir. Er wird es niemals zurücknehmen. Wenn du einmal zu Jesus gehörst, dann gehörst du ihm für immer.

Merke

»Ich gebe ihnen ewiges Leben, und sie gehen nicht verloren in Ewigkeit, und niemand wird sie aus meiner Hand rauben.« Johannes 10,28

Die Erlösung ist für immer!

Zurück zur Übersicht