Home   Bibelpiloten   Kurzgeschichten   Baseball

Baseball

13. Juli

Baseball

Lies Psalm 119,1-6

»Na, das war aber ein tolles Spiel«, behauptete Vater, als er Patrick und Hartmut von ihrem Baseballspiel nach Hause fuhr. »Es hat mich an den Weg eines Christen mit Jesus erinnert. Könnt ihr euch vorstellen, warum?« Die Jungen schauten sich gegenseitig an. »Vielleicht weil wir in der Gewinnermannschaft waren?«, schlug Patrick vor.

Vater lächelte: »Das ist ein guter Gedanke«, meinte er. »Mit Jesus seid ihr immer in der Gewinnermannschaft. Aber ich hatte an einige bestimmte Spielzüge gedacht. Lasst uns mit dir beginnen, Patrick. Kannst du dich an deinen >Home-Run< erinnern, den du geschlagen hast?« »Na klar, Vati. Wer kann schon so einen Schlag vergessen?«, fragte Patrick grinsend. »Er war wirklich einmalig«, sagte Vater. »Aber als du die dritte >Base< erreicht hattest, machtest du etwas, das dich fast einen >Run< gekostet hätte. Weißt du, was es war?« »Nein.« Patrick schüttelte seinen Kopf. »Der Coach von der dritten >Base< deutete dir an, weiterzulaufen, aber du wurdest immer langsamer und schautest dich nach dem Ball um«, erklärte Vater. »Du hast dich nicht auf deinen Coach verlassen. Du wolltest dich selbst vergewissern und dann entscheiden, ob du einen >Home-Run< laufen oder an der dritten >Base< bleiben würdest.« »Ach ja, das war wohl so«, meinte Patrick schleppend.

»Manchmal machen wir das mit Jesus genauso«, fuhr Vater fort. »Wir vertrauen ihm nicht genug, um sofort auf seine Anweisungen hin zu handeln. Manchmal wollen wir erst darüber nachdenken und dann entscheiden, ob es das Beste ist, was wir tun können oder nicht. Während wir uns umschauen und die Entscheidung treffen, können wir dabei vielleicht den Zeitpunkt des Herrn verpassen. Das wäre jammerschade. Gott will, dass wir ihm gehorchen, sobald wir wissen, was er von uns getan haben möchte. Wenn du auf deinen Coach hörst, wirst du im Baseball besser werden – und im Spiel des Lebens.«

Wie steht es mit dir?

Gibt es Zeiten, in denen du weißt, dass Gott von dir eine bestimmte Sache getan haben möchte, aber du zögerst? Vielleicht weißt du, dass du mit einer bestimmten Person über ihn sprechen, freundlich zu einem neuen Mitschüler sein oder jemandem bei einer bestimmten Aufgabe helfen sollst. Bitte den Herrn, dir dabei zu helfen, sofort zu gehorchen, egal worum er dich bittet.

Merke

»Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir.« Johannes 10,27

Gehorche Gott sofort!

Zurück zur Übersicht