Home   Bibelpiloten   Tägliche Andacht

Tägliche Andacht

Jeden Tag bekommst Du hier eine kurze Geschichte zum Nachdenken.

  • 20. Juli

    Von Gott adoptiert

    Lies Römer 8,14-17

    Während Jennifer versuchte, ihre Haare zu frisieren, fragte sie sich, wie ihre Kusine jetzt wohl aussehen würde. Melissa war mit ihrer Familie vor fast zwei Jahren fortgezogen, aber jetzt kamen sie zum Abendessen zu Besuch. Melissa, die ein Jahr älter als Jennifer war, hatte nie viel Zeit für ihre jüngere Kusine gehabt.

    Während des Essens kamen die Mädchen recht gut miteinander aus. Dann lud Jennifer Melissa in ihr Zimmer ein. Sie fand, dass diese zwei Jahre Melissa nicht viel freundlicher gemacht hatten, aber Jennifer setzte alles daran, um nett zu sein.

    »Oma hat mir diese Puppe zu meinem Geburtstag geschenkt«, sagte Jennifer und nahm vorsichtig eine Porzellanpuppe aus dem Regal. »Die hat ihr gehört, als sie noch ein kleines Mädchen war.« Melissa schnappte nach Luft: »Oma hat sie dir geschenkt?«, fragte sie, »die hätte mir gehören sollen! Du gehörst noch nicht einmal zu dieser Familie - du bist adoptiert!«

    Damit spazierte Melissa aus dem Zimmer und ließ Jennifer weinend zurück. Später erzählte Jennifer ihrer Mutter davon. »Ich habe immer gedacht, dass es irgendwie etwas Besonderes ist, adoptiert zu sein«, sagte sie schluchzend. »Du bist etwas Besonderes«, versicherte Mutter ihr. »Melissa war nur ziemlich unfreundlich.«

    »Bin ich denn wirklich ein Teil der Familie?«, fragte Jennifer. »Aber natürlich bist du das«, betonte Mutter. »Die Adoption macht dich genauso zu einem Familienmitglied, als wärst du in diese Familie hineingeboren worden.« Mutter hielt Jennifer ganz fest. »Weißt du, Jennifer«, fuhr sie fort, »Adoption ist der einzige Weg, um in die wichtigste aller Familien hineinzukommen.« »Welche Familie ist denn das?«, fragte Jennifer. »Die Familie Gottes«, sagte Mutter. »Hör zu!« Mutter nahm eine Bibel zur Hand, schlug Römer 8,14-17 auf (siehe heutige Bibellese) und las Jennifer den Abschnitt vor.

    »Was bedeutet >Miterben Christi<?« »Wenn wir Jesus als unseren Erlöser annehmen, dann adoptiert Gott uns als seine Kinder - wir werden ein Kind Gottes, genauso wie Jesus es uns verspricht«, erklärte Mutter. »Lass uns dafür beten, dass auch Melissa Jesus kennenlernt«, fügte sie hinzu, »dann wird sie erkennen, wie wundervoll es ist, adoptiert zu sein.«

    Wie steht es mit dir?

    Bist du von Gott adoptiert worden? Du kannst es sein. Gott schaut nach immer mehr Kindern; und Jesus starb am Kreuz, um es dir zu ermöglichen, zu Gottes Familie zu gehören. Nimm ihn heute an!

    Merke

    »Sondern einen Geist der Sohnschaft habt ihr empfangen, in dem wir rufen: Abba, (lieber) Vater!« Römer 8,15

    Werde Gottes Kind!


aus: „Echt stark! 365 handfeste Andachten für dich“ (CV, Dillenburg);
Übernahme mit freundlicher Genehmigung.