Home   Bibelpiloten   Tipps fürs Netz

Tipps fürs Netz

 

Gefangen im Netz des www

www = world wide web = weltweites Computernetz/Internet

 

Die spinnen, die Spinnen!

Kennst du die Geschichte von der Spinne? Es war einmal vor langer Zeit, da hatte eine Spinne einen Traum: Sie befand sich in einem unterirdischen Gang, der geradewegs in einen großen, vom Kerzenschein erhellten Raum führte. Dort angekommen hatte sie plötzlich einen Wunsch frei. Die Spinne dachte daran, wie schön es sein müsste, als Fliege durch die Luft zu sausen und dabei Wiesen und Wälder von oben zu betrachten. Sofort wünschte sie sich, eine Fliege zu sein.

Spinne und Fliege

Zurück an der Oberfläche flog sie tollkühn zwischen Gräsern und Blumen hindurch und wurde immer waghalsiger. Plötzlich wurde sie augenblicklich abgestoppt. Erst nach einer Weile verstand sie, was passiert war: Sie klebte in einem riesigen Spinnennetz, und je mehr sie sich bewegte, desto fester verstrickte sie sich in den unbarmherzigen Fäden. Sie konnte schreien so viel sie wollte, sie bereute mehrmals ihren törichten Wunsch, wollte ihn rückgängig machen. Doch alles half nichts: Sie war gefangen …
… und wenn sie nicht verhungert, aufgewacht oder gefressen wurde, dann klebt sie dort noch heute.

Nur eine Geschichte?

Ja, aber vielleicht ist es deine Geschichte! Eigentlich ist es so: Die Spinne beherrscht das Spinnennetz, anstatt hilflos in ihm verstrickt zu sein. Auch in unserem Leben gibt es seit etlichen Jahren ein bestimmtes „Netz“: das Internet (internationales Netzwerk). Das Internet kann uns große Dienste erweisen (Kontakt mit Freunden über E-Mail, Suche bestimmter Informationen usw.), doch wenn man sich darin verstrickt (üble Spiele, schmutzige Seiten usw.), klebt man darin fest wie eine Fliege im Spinnennetz. Und das ist nicht ungefährlich für unser Leben, weil unsere Gedankenwelt dadurch Stück für Stück zerstört werden kann.

 
 

Deshalb stell dir einmal die Frage: Bist du Fliege oder Spinne im „Internetz“?

 

 

Um dir im Umgang mit dem Internet zu helfen, haben wir dir einmal sieben Tipps aufgeschrieben:

Die sieben Regeln des Internets

Viele Kinder und Jugendliche haben sich zu Waschlappen und Warmduschern entwickelt, da sie es nicht gelernt haben, richtig mit dem Internet umzugehen. Du kannst es besser machen! Überprüfe dich anhand dieser sieben Regeln.

 

1. Wie viel Zeit verbringe ich im Internet?

Gott schenkt uns nicht nur Freunde, gutes Essen und ein Dach über dem Kopf …, sondern Gott spendiert uns auch Zeit – jedem gleich viel, nämlich 24 Stunden am Tag. Doch wir haben die Aufgabe, diese Zeit richtig einzusetzen. Verbringst du deine freien Stunden fast ausschließlich vor dem Computer, so ist das bestimmt nicht Gottes Wille.

2. Was ist mit Internetspielen?

Es gilt die Regel wie bei allen anderen Spielen auch. Brutale Spiele bauen Aggressionen nicht ab, sondern auf. Es gibt Internet-Programme, in denen die einzige Aufgabe darin besteht, andere Lebewesen abzuschießen. Vermeide solche Spiele – dann tust du dir und deinen Mitmenschen einen Gefallen.

3. Es gibt kostenpflichtige Seiten

Wer gewisse Dialer (= Einwahlprogramme) benutzt oder es Anbietern gestattet, bestimmte Software auf seinem Rechner zu installieren, geht das Risiko ein, eine Menge Mäuse bezahlen zu müssen. (Auf etlichen Seiten von zweifelhaften Anbietern geschieht das sogar unbemerkt!)

4. Wie denken meine Eltern darüber?

Wenn du mutig bist, dann zeige deinen Eltern die Seiten, auf denen du surfst, und frag sie, was sie darüber denken. Wahrscheinlich benutzt du den Computer deiner Eltern, oder sie haben einen eigenen Rechner gekauft. Also solltest du dir auch nur das anschauen, womit deine Eltern einverstanden sind.

5. Achtung! Achtung! Achtung!

Finger weg von allen schmutzigen oder pornographischen Seiten!

 

6. Lerne ich etwas dabei?

Es gibt Webseiten, die einerseits Spaß machen, andererseits kann man noch Wissen dabei erwerben. Bevorzuge solche Seiten und du schlägst zwei Fliegen mit einer Klappe.

7. Wie viel wiege ich?

Vorsicht, denn wer zu lange nur vor dem PC sitzt, wird dick.


Wir hoffen, diese Tipps helfen dir in deinem Umgang mit dem Internet. Damit du viel Spaß beim Surfen hast, haben wir dir hier noch ein paar Seiten empfohlen, auf denen du mal vorbeischauen kannst:


Bildrechte: Spinne im Netz von boogy man ,sxc.hu | Spinne und Fliege von msaluste, sxc.hu